• Startseite
  • Kaminkehrer Anger (Berchtesgadener Land)

Kaminkehrer Anger (Berchtesgadener Land)

Ihr Kaminkehrer in Anger im Berchtesgadener Land
Die Gemeinde Anger (Berchtesgadener Land) liegt im bayrischen Regierungsbezirk Oberbayern und gehört zum Landkreis Berchtesgadener Land. Sie hat die Gemeinden Ainring und Piding sowie die Marktgemeinde Teisendorf als direkte Nachbarn. Auch im Landkreis Traunstein kennen die Kaminkehrer Anger (Berchtesgadener Land), denn die Gemeinde grenzt dort an Inzell. Anger ist für Kaminkehrer aus allen Richtungen sehr gut erreichbar. Die Autobahn A 8 führt durch Anger und zahlreiche Bundesstraßen liegen unweit der Gemeinde, so wie die B 20, B 21, B 304, B 305 und die B 306. Da sollten auch Kaminkehrer aus entfernten Regionen einen einfachen und schnellen Weg nach Anger finden können. Anger besteht aus den 24 Ortsteilen: Anger, Aufham, Hadermarkt, Hainham, Högl, Höglwörth, Holzhausen, Irlberg, Jechling, Lebloh, Moosbacherau, Oberhögl, Pfaffendorf, Pfingstl, Prasting, Reitberg, Steinhögl, Stockham, Stoißberg, Thal, Unterberg, Vachenlueg, Wolfertsau und Zellberg. In Höglwörth können Kaminkehrer das Kloster Höglwörth und die Klosterkirche in der Nähe des Höglwörther Sees besichtigen. In der Umgebung des Sees gibt es mehrere Gaststätten. In Pfaffendorf steht die ehemalige Pfaffendorfer Mühle. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die z. B. die Filialkirche St. Jakobus major in Aufham oder die Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt in Anger. Viele Bauernhäuser, Gasthäuser, Kapellen und Wohnhäuser stehen unter Denkmalschutz bis hin zum Ortskern von Anger, der ebenfalls als Denkmal besonderen Schutz genießt.