Kaminkehrer Piding

Der Kaminkehrer in Piding
Die Gemeinde Piding liegt in Bayern im Landkreis Berchtesgadener Land. Sie gehört zum Regierungsbezirk Oberbayern. Sie grenzt an die Gemeinden Ainring und Anger (Berchtesgadener Land) und die Stadt Bad Reichenhall. Im Landkreis Traunstein hat Piding die Gemeinde Inzell als Nachbargemeinde. Die Gemeinde grenzt auch an Österreich. Dort steht sie zur Gemeinde Wals-Siezenheim in direkter Nachbarschaft. Damit ist Piding für die bayrischen Kaminkehrer und die österreichischen Rauchfangkehrer ein interessanter Ort. Piding hat 7 Ortsteile: Bichlbruck, Kleinhögel, Mauthausen, Piding (als Hauptort, manchmal auch als Piding-Dorf bezeichnet), Pidingerau, Staufenbrücke und Urwies. Die Gemeinde ist ein Luftkurort und damit sind Kaminkehrer dort besonders gern gesehen. Tragen sie doch durch ihre Arbeit zur Verbesserung der Luftqualität bei. Sehenswert ist das Schloss Staufeneck, das am Hochstaufen (Felsberg im Gebirgsstock des Staufen) liegt oder das Mauthaus, das unweit davon entfernt ist. Kaminkehrern, die im August in Piding sind, sei der Mittelaltermarkt am Schloss Staufeneck empfohlen.