Schornsteinfeger Dettingen an der Iller

Die Gemeinde Dettingen an der Iller befindet sich im baden-württembergischen Landkreis Biberach. Sie gehört dem Regierungsbezirk Tübingen an. Die Gemeinde liegt am östlichen Rand des Landkreises und grenzt dadurch an das Bundesland Bayern. Hier sind die Schornsteinfeger aus Baden-Württemberg und die Kaminkehrer aus Bayern adressiert. Im Landkreis Biberach ist Dettingen an der Iller umgeben von den Gemeinden Erolzheim, Kirchberg an der Iller sowie Kirchdorf an der Iller. Im Landkreis Neu-Ulm grenzt die Gemeinde an den Markt Kellmünz an der Iller, im Landkreis Unterallgäu an die Gemeinde Pleß. Dettingen an der Iller kann in Buchau, Geiwiz, Hammerschmiede, Illerkraftwerk, sowie Kleinkellmünz und Venusmühle eingeteilt werden. Eine Anreise gestaltet sich für Schornsteinfeger der Region denkbar einfach. Die Autobahn A 7 verläuft durch den Ort und die Bundesstraßen B 300 und B 312 verlaufen unweit der Gemeinde. Schornsteinfeger, die auf der A 7 anreisen, sollten eine Rast auf dem Rastplatz Illertal Ost einplanen. Es ist die einzige Kunst-Raststätte auf deutschen Autobahnen. Auch österreichische Rauchfangkehrer würden sich dort wohl fühlen, denn die Architektur ist an den österreichischen Kunst-Raststätten orientiert. In Dettingen an der Iller können Schornsteinfeger z. B. die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt besichtigen oder die Brunnenanlage vor dem Rathaus auf dem Rathausplatz.